Höherer Online-Rabatt für CLE Coupé & Cabriolet

  • Mit E-Klasse Innenraum wären die Rabatte kleiner geblieben.

    Mein Händler sagte mir offen, für die C-Kunden passt es aber wenn man E oder S gewöhnt ist , ist der Innenraum etwas zu einfach geraten.

  • Sieht ja ganz gut aus…..aber.

    Vielleicht eventuell die Bilder vom CLE nicht mehr in der Kombi mit weißen Leder präsentieren.Das weiße Leder gibt es ja seit ca 4 Monaten nicht mehr und ist auch komplett rausgenommen worden aus den Konfigurator.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Sieht ja ganz gut aus…..aber.

    Vielleicht eventuell die Bilder vom CLE nicht mehr in der Kombi mit weißen Leder präsentieren.Das weiße Leder gibt es ja seit ca 4 Monaten nicht mehr und ist auch komplett rausgenommen worden aus den Konfigurator.

    Volle Zustimmung, allerdings sieht es mit am besten aus :smiling_face:

  • Swissbob + Snoubort

    Mit den Schaltern der Sitzverstellung kann man sich arrangieren, aber besser als in 222/217/213 ging es haptisch und designmäßig nicht. Das ist ebenfalls ein klarer Rückschritt.

    So toll sich die Dinge in einem Bentley auch anfassen, solche Sitzverstellungsschalter und dann noch bestens positioniert hatten und haben sie nicht.

  • Ja genau, mein Problem ist dieser gesamte Plastikaufsatz mit Türgriff und der festen Sitzverstellung - das ganze Ding ist der optische Ausdruck von Produktionsoptimierung (weniger Bauteile, keine „Einbettung“ bei der Übergänge abgestimmt werden müssen - quasi die Realisierung der kühnsten Träume eines gewissen Hr. Schäfers) - und dann eben auch noch aus diesem gruseligen Aldi-Geräte Plastik.

  • Swissbob + Snoubort

    Mit den Schaltern der Sitzverstellung kann man sich arrangieren, aber besser als in 222/217/213 ging es haptisch und designmäßig nicht. Das ist ebenfalls ein klarer Rückschritt.

    So toll sich die Dinge in einem Bentley auch anfassen, solche Sitzverstellungsschalter und dann noch bestens positioniert hatten und haben sie nicht.

    Volle Zustimmung, Range Rover hat es übrigens übernommen.

    Bei Bentley sind ausserdem die Platzverhältnisse von GT und GTC ein Witz.

  • Ja genau, mein Problem ist dieser gesamte Plastikaufsatz mit Türgriff und der festen Sitzverstellung - das ganze Ding ist der optische Ausdruck von Produktionsoptimierung (weniger Bauteile, keine „Einbettung“ bei der Übergänge abgestimmt werden müssen - quasi die Realisierung der kühnsten Träume eines gewissen Hr. Schäfers) - und dann eben auch noch aus diesem gruseligen Aldi-Geräte Plastik.

    Exakt die Sache die mich bei aktuellen Mercedes Benz Fahrzeugen am meisten stört. Mit Holzblende ginge es, zumal die Bedienung Gewöhnungssache ist.

  • Natürlich :smiling_face:


    W214( E) und X254(GLC) sind nur unwesentlich entfeinert worden ( abgesehen vom schwarzen Hartplastik).

    Das sehe ich etwas anders, bezogen auf W213/W214.

    Die von Phil angesprochene und von Snoubort kritisierte Sitzbedieneinheit ist bei der Vorgängerreihe deutlich eleganter gelöst. Einerseits sind die Tasten "versenkt", andererseits hat man dazu rundum ergänzend die ausgewählte Zierleiste. Glanzplastik zähle ich eben nicht als Zierleiste, sofern ich es nicht als Zierelement ausgewählt habe, sondern als Kostensparelement.

    Dazu kommt, dass ich mir eine Schalter/Tasterleiste unter der bereits vorhandenen Leiste (welche die Warnblinktaste enthält) gewünscht hätte, um zumindest die grundlegenden Klimafunktionen steuern zu können.

    Die Hotkeys für Media, Sitzeinstellung, Navi finde ich auch super, ist auch entfallen (Bei W213 unter eben genannter Klima"leiste" angebracht).

    Und schlussendlich auch kein Touchpad mehr, um den Bildschirm ohne Gedrücke steuern zu können...

    Zu guter Letzt ist die "Abdeckung" über dem Instrumentendisplay entfallen, dadurch wirkten die Displays deutlich besser integriert, dass dies durch die neue Displayanordnung schwer umzusetzen ist, ist mir aber bewusst...

    Schlussendlich, behaupte ich zumindest, das eine gewisse Entfeinerung stattgefunden hat. Möglicherweise nicht unbedingt auf Lederebene, dafür anders.


  • Meine Aussage bezog sich primär auf die gewählten Materialien. Dass sie bei der Bedienung den Innenraum entfeinert haben stimmt :thumbs_up:

    Immerhin wird das Klimapanel auf dem Bildschirm dauerhaft angezeigt.

    Ansonsten muss ich Dir recht geben, es handelt sich dabei um einen Rückschritt in der Bedienbarkeit.

    Nachdem ich es jedoch sowohl in der C-Klasse (W206) als auch im EQE SUV (X294) hatte, war es für mich akzeptabel.

    Im Vergleich zur Konkurrenz ist das neue Konzept noch immer deutlich besser zu bedienen.

    Ich hatte letztens einen Velar mit dem neuen Land Rover Bedienkonzept, alles geht nun über den Touchscreen, man kann die Klimaanlage nicht mehr verstellen ohne 5Sec auf das Display zu schauen.:face_with_open_mouth:

    Hinsichtlich der Materialien kann ich dem W214 lediglich vorwerfen, dass sie das Volllederpaket aktuell nicht anbieten.

  • Hinsichtlich der Materialien vertrau ich Dir sehr! Deckten sich doch Deine und meine Eindrücke zu mehreren Fahrzeugen. Das fehlende Volllederpaket... aus "take-rate" Gründen wegrationalisiert oder kommt da später noch was? Speziell das Armaturenbrett finde ich schön, wenn es in Echtleder ausgeführt ist. Wo ist beim W214 übrigens das große Soundsystem hin. Es wurde zwar in 4D umbenannt und upgegraded aber leistungswerttechnisch hinkt es dem alten Großen ganz schön hinterher.

    Ich habe den W206er immer wieder als Leih- und Ersatzwagen. Ja, akzeptabel ist das passende Wort für die Bedienung. Kann man sich daran gewöhnen? Ich für mich kann sagen, ja, aber ich kenne einige die damit so ihre liebe Mühe haben würden.
    Mag wohl sein, dass, wenn man sich im ruhenden Verkehr befindet, die Bedienung reibungslos funktioniert, aber während der Fahrt auf gut Glück herumzutippen finde ich eher schwierig. Radiosender umstellen war bei mir eine längere Aufgabe, das konnte ich erst an der nächsten Ampel machen. Hinzuzufügen und zur Verteidigung von Mercedes zu erwähnen ist, dass ich ein notorischer Sprachbedienungsverweigerer bin!
    Trotzdem hätte ich mir für die Bedienung mehr Redundanz gewünscht. Muss ja nicht Touchpad, Drehdrücksteller und Touchpads auf dem Lenkrad sein wie bei W222/C217 MOPF aber trotzdem "fehlt" mir etwas.

    Das mit dem Land Rover klingt ja furchtbar... :fearful_face:

  • Hinsichtlich der Materialien vertrau ich Dir sehr! Deckten sich doch Deine und meine Eindrücke zu mehreren Fahrzeugen. Das fehlende Volllederpaket... aus "take-rate" Gründen wegrationalisiert oder kommt da später noch was? Speziell das Armaturenbrett finde ich schön, wenn es in Echtleder ausgeführt ist. Wo ist beim W214 übrigens das große Soundsystem hin. Es wurde zwar in 4D umbenannt und upgegraded aber leistungswerttechnisch hinkt es dem alten Großen ganz schön hinterher.

    Ich habe den W206er immer wieder als Leih- und Ersatzwagen. Ja, akzeptabel ist das passende Wort für die Bedienung. Kann man sich daran gewöhnen? Ich für mich kann sagen, ja, aber ich kenne einige die damit so ihre liebe Mühe haben würden.
    Mag wohl sein, dass, wenn man sich im ruhenden Verkehr befindet, die Bedienung reibungslos funktioniert, aber während der Fahrt auf gut Glück herumzutippen finde ich eher schwierig. Radiosender umstellen war bei mir eine längere Aufgabe, das konnte ich erst an der nächsten Ampel machen. Hinzuzufügen und zur Verteidigung von Mercedes zu erwähnen ist, dass ich ein notorischer Sprachbedienungsverweigerer bin!
    Trotzdem hätte ich mir für die Bedienung mehr Redundanz gewünscht. Muss ja nicht Touchpad, Drehdrücksteller und Touchpads auf dem Lenkrad sein wie bei W222/C217 MOPF aber trotzdem "fehlt" mir etwas.

    Das mit dem Land Rover klingt ja furchtbar... :fearful_face:


    Ich habe letztens den EQE SUV bekommen, weil ich auch mal was anderes als den W206 fahren wollte ( meistens mit AMG Fahrwerk und grossen Felgen). In den vergangenen Monaten hatte ich neben dem W206 den EQC und EQE SUV . Ich nutze die Wartung um mir einen Überblick über die aktuelle Palette zu verschaffen.

    Ich gehe davon aus dass beides nachgeschoben wird, vermutlich wartet man auf die Mopf des 223ers.

    Echtleder Armaturenbrett hat übrigens nicht mal der R232:smiling_face:

    Ich bin übrigens auch ein Sprachbedienungsverweigerer:smiling_face:

    Sehe ich hinsichtlich Bedienung genauso so:smiling_face: drum gefallen mir da der GLE,GLS,G und GT 4-Türer am besten.

  • Ja genau, mein Problem ist dieser gesamte Plastikaufsatz mit Türgriff und der festen Sitzverstellung - das ganze Ding ist der optische Ausdruck von Produktionsoptimierung (weniger Bauteile, keine „Einbettung“ bei der Übergänge abgestimmt werden müssen - quasi die Realisierung der kühnsten Träume eines gewissen Hr. Schäfers) - und dann eben auch noch aus diesem gruseligen Aldi-Geräte Plastik.

    In der neuen AMS gibt Hr Schäfer wieder ein Interview, wenn man es liest, meint man, es könnte von einem Namensvetter stammen.

    Er lobt den W140, er erwähnt auch den V12, ein Mercedes Benz müsste stets ein Leckerbissen sein, und natürlich wird auch der Diesel positiv erwähnt.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Die Lieferzeiten für das CLE Cabrio bzw. Coupé haben sich seit April bis heute nicht verändert: bereits im 3. Quartal 2024 lieferbar. Keine Änderung bzw. Verschiebung ins vierte Quartal sieht stark danach aus, das man noch genug Slots in der Produktion offen hat...oder aber, man verkauft das Modell schlecht oder kaum..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!