Beiträge von DaimlerAG

    Bringen würde das nur etwas wenn die Werke für die NDL Mitarbeiter streiken würden, da bezweifle ich aber dass die Solidarität soweit geht…

    So bleiben geschlossene Betriebe übrig, das wird die Entscheidung pro Verkauf sicher nicht unwahrscheinlicher machen…

    Das wird nicht geschehen. Kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo es um Rastatt ging und um das Werk und alle Logistikcenter und Niederlassung sich solidarisch für den Erhalt Aussprachen. Dies beinhaltete daraufhin auch Lohnkürzungen für die Mitarbeitern bei den Tarifverhandlungen von 2% für die Mitarbeiter aus der Logistik,usw. Als es aber um die Logistikcenter in ganz Deutschland ging, kam vom Werk gar nichts, wobei die Werke bzw. die Produktion der Autos die einzige entscheidende Antwort wäre aufgrund von Produktionsausfall durch Streik hier entscheidend Druck und Hilfe aufzubauen für die Logistik-Kollegen. Abwendung gab es dann nur noch durch Änderungen und Einsparungen durch Mehrarbeit,Erhöhung der Wochenstunden, 3 zusätzliche Arbeitstage usw. also nichts mit Erinnerung an das was mal war und getan wurde für die Werke.

    Die Lieferzeiten für das CLE Cabrio bzw. Coupé haben sich seit April bis heute nicht verändert: bereits im 3. Quartal 2024 lieferbar. Keine Änderung bzw. Verschiebung ins vierte Quartal sieht stark danach aus, das man noch genug Slots in der Produktion offen hat...oder aber, man verkauft das Modell schlecht oder kaum..

    Verschiebungen nicht ins 4 Quartal aber viele ERST- Besteller wurden um 1-2 Monate nach hinten verschoben, im Bezug der Auslieferung .

    Es werden ausschliesslich Originalteile verwendet, da an der Technik nichts verändert wird laufen die Autos weiterhin mit Garantie.

    Mercedes Benz Schweiz kennt das Thema, ist insbesondere in Zürich sehr beliebt. Aber auch in den Zentralschweiz wird es gerne gemacht.


    Dazu eine Anekdote: Ich entdeckte beim Händler einen „SL63“ R231, natürlich frage ich meinen Händler wie gut er tönt.

    Mein Händler antwortet mir leicht grinsend, so wie ein SL350 halt tönt(und zeigt auf den Tacho), der Kunde hat das Auto vor Auslieferung komplett auf AMG Optik umbauen lassen( Inklusive Felgen und Bremsen).


    Im Bezug SL63 R231 und klanglich, für mich der beste im Bezug klanglich (tönt) ich durfte ihn mein eigen nennen, und erinnere mich nur zu gern dran ihn besessen zu haben.

    Allerdings zeigen jetzt alle Assistenzsysteme Fehler bzw. Nichtfunktion an.

    :frowning_face:

    Hatte meiner auch oft gehabt und später ging dann irgendwann ein Warnsignal mal los das man nicht mehr aufheben konnte, nur wenn man das Auto dann abgestellt und abgeschlossen hatte. Und beim Neustart das System wieder hochgefahren wird.

    Gestern begegneten wir im Stadtverkehr einem SL43 mit ausgeklapptem Heckspoiler. Entweder meinte der Fahrer, der SL sehe auf diese Weise schöner oder interessanter aus :smiling_face:, oder die Mechanik war defekt :loudly_crying_face:.

    Eine der wenigen Dingen bei meinen SL funktionierten :grinning_squinting_face:

    Die Werkstatt sagt einfach fahren, die Fehlermeldung geht nach paar Minuten weg.

    In der neuen Preisliste ab Mai 2024 hat der 43er jetzt übrigens 421 PS.

    Stimmt 421 PS+14 PS …__Verbesserung von 0.2 Sekunden von 0-100 jetzt 4,7 Sekunden statt 4.9 .

    Na wer das merkt oder spürt :winking_face:

    Wenn er mal fährt. Wir wollten gestern bei schönem Wetter die erste längere Probefahrt nach dem Werkstattbesuch absolvieren.

    Leider hatte der SL etwas dagegen. Nach 10 Tagen in der Garage ohne Fahrt meldet er 12 V Bordnetz-Werkstatt aufsuchen.

    Also ich bin von der Karre mittlerweile echt genervt.

    Kenne ich zu gut und das ohne längeren Aufenthalt in der Garage und dabei hatte ich noch zusätzlich ganz andere Meldungen auf den Display .

    Das klingt gut :thumbs_up:

    Der Wagen ist zurück. Es waren keine Späne im Getriebe.:smiling_face: Auf Grund der ausgelesenen Daten wurde auf Anweisung des Werkes das EHS Steuergerät für das Getriebe erneuert.

    Auf den paar Kilometern nach Hause fuhr sich der SL erstmal ganz passabel. Gefahren und probiert wurde aber nur im C Modus. Weitere Erfahrungsberichte folgen. :winking_face:

    Den einzigen Modus den ich kenne wo der der SL einigermassen passabel fährt ist die bzw. der Wintermodus.

    Wobei ich Elektro interessanter als 4 Zylinder finde - da gibt es aktuell keine anderen ernstzunehmenden Alternativen.

    Da geb ich dir recht, besonders interessanter ab den Jahreszeiten von Oktober bis April im Bezug der wirklichem Lade-Zeit und der damit verbunden echten Reichweite, die erreicht wird.

    Ganz zu schweigen von der angezeigtenFake maximale Reichweite im Auto

    oder die echten erreichten Kilometer nach langsamen und gemässigten Fahrens usw.

    Moderne - Ladesäulen die nicht im entferntesten an die maximalen KW rankommen oder ein Beispiel:

    man fährt nach den Ladevorgang mit einer geladenen Reichweite von 326km los um sich eine Pizza noch zu holen ( von der Ladestation sind es 800 Meter mit den Auto zur Pizza ) und stellt angekommen fest das aus den 326 km jetzt nur noch 320 km vorhanden sind.

    Das ganze wird aber erst richtig interessant wenn es in die - minus grade geht.

    @ Swissbob

    Im Bezug „Schade das der SLC kein Nachfolger bekam“

    Kann ich nachvollziehen und teilen, wir hatten zuhause als Zweitwagen oft einen SLK oder SLC

    Der Vergleich vom SL zum SLK oder SLC hinkt natürlich.Und da ist natürlich wichtig was man unter Spass versteht.

    Während der SL schwermütig daherkommt und für Prestige und Understatement steht (oder stand) macht der SLK/SLC wirklich Freude im Bezug der Wendigkeit und der kleinen Fahrgastzelle, wo man doch noch alles spürte was man vom Auto abverlangte.

    Mein Lieblings Modell war der R171- SLK 280 (6 Zylinder) und der war vom Werk noch nicht einmal abgeregelt gewesen war, was ich der Werkstatt auch mitteilte .

    Meine Frau fuhr hauptsächlich den SLK/SLC lieber als die SLś vielleicht stammt oder stimmte es dann doch das der SLK/SLC ein Frauen-Auto ist oder war.

    Na da möchte ich meinen Senf gerne dazu geben.

    Also ich hatte bzw. habe alle C und E klasse Cabrios gefahren mit den Aircap die es gab (außer den CLE Cabrio ) und es gab nur ein Modell was diesen Effekt des Windschutz wirklich erfüllt hat und das war in der Baureihe 207, hier konnte man auch noch das hintere Windschott (das damals noch viel kleiner war ) und das zwischen den hinteren Kopfstützen sich verbarg noch einzeln einfahren ohne das daß AIRCAP mit - verschwand.Die Windverwirbelungen gingen merklich zurück gerade auch für den Fahrer und Beifahrer…einfach herrlich.

    nach der Baureihe 207 war alles dahin, Man konnte es nicht mehr einzeln steuern, hinten fuhr ein hässlichen übergroßes Frühstücksbrett raus, was auch noch die Sicht einschränkt (Ist wirklich so) und keinen merklichen großen Unterschied hat, oder erbringt …..ob es jetzt draußen ist oder nicht .
    Im Gegenteil beim ausgefahrenen Aircap gingen die verwirbelnden Winde dann runter in die Fahrgastzelle bis zu den Armen und Füßen und an die Pedale des Fahrers und das bei Tempo 50km, das ganze Konzept war so auch mit den gleichen negativen Einflüssen in der C-Klasse zu spüren. Und nach den Video von oben wird sich das auch nicht geändert haben.

    Übrigen das weiße Leder im CLE Cabrio Video wurde vor 2 Monaten aus Produktiongründen aus dem Programm genommen und kann nicht mehr bestellt bzw. geordert werden.Ich bin nämlich auch davon betroffen.

    Sollte sich jemand fragen warum ich die Autos alle kenne und gefahren bin, kann sich ja seinen Reim drauf machen.:winking_face:

    DaimlerAG

    Dankeschön für deine sehr ausführliche Beschreibung :thumbs_up:In den USA würde man von einer Lemon sprechen.


    Bezüglich Dachbetätigung, blieb da der Touchscreen hängen? Beim CLE Cabrio wurde ja zum Glück wieder auf dezidierte Tasten umgestellt(Dach,Aircap und alle Seitenscheiben, wie im A238)

    Da möchte ich gerne drauf reagieren.

    Nein blieb es nicht.

    Ich versuchte auf alle möglichen Wege das Dach zu öffnen, selbst mit den Schlüssel, aber mein SL sagte mir immer wieder ich soll mein Touchscreen zuerst zurückfahren.

    Der Witz an der Sache war und ist ….das dieser nie ausgefahren war.Somit musste der Wagen immer resettet werden, also das Betriebssystem runtergefahren.Das passierte übrigens auch ab und zu beim Dach schließen.

    Jetzt fallen mir wieder Sachen über das Auto ein , das glaubt ein ja keiner.:grinning_face_with_smiling_eyes:

    DaimlerAG, vielen Dank für den informativen Bericht.

    Wie verhält es sich bei Rückgabe mit der Entschädigung? Ich denke ja auch über Wandlung nach, falls das Problem nicht behoben werden kann.

    Kann man das hier veröffentlichen?

    Sonst gerne auch als PN.

    Leider kann und darf ich dazu keine Auskunft erteilen, wie im öffentlichen als auch PN Bereich ,dies hat auch mit meinem Arbeitgeber zu tun.Ich bitte um Verständnis.

    Dankeschön

    Guten Morgen Swissbob

    Na dann werde ich mal ausholen,

    der SL lief nie wie er sollte , wenn ohne Ruckeln dann nur im Fahrmodi-Winter.

    Das Fahrzeug wurde vorzeitig abgegeben und es gab eine Entschädigung von Mercedes,

    Positiv:

    natürlich war es ein Highlight das Fahrzeug zu bewegen, da er auch noch einer der ersten SL war ,und die Aufmerksamkeit sehr groß auf den Straßen gewesen ist und zwar nur im positiven Sinn.

    Besonders das Burmester High-End 3D-Surround Soundsystem für 6000-. Euro hatte es mir angetan, da ich mir lange überlegt hatte ob dies denn nötig wäre.Und nach einer Woche der intensiven Einstellung war es es eins der beeindruckendsten Erlebnisse im SL.Kein Vergleich zum normalen Burmester -System.

    Die SL-Sitze waren mit das beste vom Komfort und der Bequemlichkeit die je in einen Mercedes AMG erleben durfte ,auch nach 400km durchfahren.

    Negativ:

    zwei Beispiele aus den Alltag.

    Offen gefahren und dann fängt es an leicht zu regnen und du stehst an der Kreuzung und bekommst das Dach nicht zu , er regnet immer stärker und du hältst verzweifelt an ……….und du bekommst das Dach nicht zu, es gießt in strömen und du schaffst es gerade noch eine Brücke zum unterstellen zu erreichen bevor der Wagen vollläuft.

    Oder du kommst von Friseur, dein Auto steht vor dem Geschäft …es ist warm du willst das Dach öffnen , aber das Dach bleibt in der Mitte stehen und alle Notfall Assistenten springen an das ganze Auto blinkt und es ertönt dauerhaft ein Warnsignal ,das du aber nicht abstellen kannst und auch nicht ausgehst als du den Wagen abstellst und abschließt.Ein genussvolles Gefühl wenn einem die gesamte Nachbarschaft dabei zu schaut.

    zur Zeit fahr ich übergangsweise einen Mercedes EQA + mit katastrophaler Reichweite im Winter (nie wieder) bis ich im August /September mein CLE Cabrio abhole, das jetzt schon um einen Monat versetzt wurde und mir das Leder -Nappa weiß / schwarz gestrichen und komplett aus der Produktion rausgenommen wurde. Fängt mal wieder gut an.